Der Sommerpokal

Austragungsmodus

Alle Spiele werden im "K.O.-System" ausgetragen, die Sieger qualifizieren sich für weitere Runden.

Der niederklassigere Verein hat stets Heimrecht. Bei Mannschaften aus der gleichen Spielklasse hat der zuerst ausgeloste Verein Heimrecht. Maßgebend für die Einteilung in Heim- und Gastmannschaft und für die Punktedifferenz ist die zu Wettbewerbsbeginn bestehende Spielklassenzugehörigkeit der entsprechenden Mannschaft im Meisterschaftswettbewerb der abgelaufenen Saison.

Klassenniedrigere Mannschaften erhalten einen Punktevorsprung, der wie folgt festgelegt ist:

Herren 2KLH 1KLH BeLH LLH OLH 2RLH 1RLH
2KLH 00 : 00 20 : 00 30 : 00 40 : 00 50 : 00 60 : 00 70 : 00
1KLH 00 : 20 00 : 00 20 : 00 30 : 00 40 : 00 50 : 00 60 : 00
BeLH 00 : 30 00 : 20 00 : 00 20 : 00 30 : 00 40 : 00 50 : 00
LLH 00 : 40 00 : 30 00 : 20 00 : 00 20 : 00 30 : 00 40 : 00
OLH 00 : 50 00 : 40 00 : 30 00 : 20 00 : 00 20 : 00 30 : 00
2RLH 00 : 60 00 : 50 00 : 40 00 : 30 00 : 20 00 : 00 20 : 00
1RLH 00 : 70 00 : 60 00 : 50 00 : 40 00 : 30 00 : 20 00 : 00

Damen KLD BeLD LLD OLD RLD
KLD 00 : 00 20 : 00 30 : 00 40 : 00 50 : 00
BeLD 00 : 20 00 : 00 20 : 00 30 : 00 40 : 00
LLD 00 : 30 00 : 20 00 : 00 20 : 00 30 : 00
OLD 00 : 40 00 : 30 00 : 20 00 : 00 20 : 00
RLD 00 : 50 00 : 40 00 : 30 00 : 20 00 : 00

* Legende:
KLH = Kreisliga Herren   KLD = Kreisliga Damen
BeLH = Bezirksliga Herren   BeLD = Bezirksliga Damen
LLH = Landesliga Herren   LLD = Landesliga Damen
OLH = Oberliga Herren   OLD = Oberliga Damen
RLH = Regionalliga Herren   RLD = Regionalliga Damen